My Cart

Close

Möglichkeiten und Handlungsempfehlungen zur Thematik des Auszubildenden - Recruitings als Instrument der Personalbeschaffung (German Edition)

Designer: Brand: GRIN Verlag

$61.00

Praktikumsbericht / -arbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Berufsakademie Thürigen in Gera, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zeitalter des umfassenden globalen Wettbewerbs und der vorherrschenden Käufermärkte, in denen die Preise der Produkte in der Regel vom Markt vorgeben werden, sucht sich der Kunde aus der Masse der Anbieter den Partner für die die Erfüllung seiner individuellen Bedürfnisse heraus. In dieser Situation werden sich primär diejenigen Unternehmen am Markt behaupten können, welche über besonders hochqualifizierte und leistungsstarke Mitarbeiter verfügen. Viele Unternehmen haben trotz weltweit zunehmender Globalisierung Probleme mit einer allgemeinen und anhaltenden Verknappung des qualitativ erforderlichen Auszubildendenangebots. Daher ist der Beschaffung und Auswahl von Auszubildenden künftig erhebliche Bedeutung beizumessen. Im Hinblick auf die demografische Entwicklung (abnehmende Schülerzahlen, zunehmender Facharbeiterbedarf) kommt dem Auszubildenden-Recruiting eine entschiedene Rolle zu. Nur Unternehmen, denen es gelingt, die Schulabsolventen rechtzeitig für sich zu gewinnen und deren Aufmerksamkeit auf sich zu lenken, werden zukünftig genügend Bewerbungen für eine gezielte Auswahl von Auszubildenden und damit zukünftigen Fachkräften bekommen. Ziel der vorliegenden Praxisarbeit ist es, einen Überblick über mögliche Instrumente des Auszubildenden-Recruitings und eine Entscheidungshilfe bei der Frage nach der Anwendung geeigneter Recruiting-Methoden zu geben. Bereits bestehende Methoden des Recruitings der XXXXX GmbH werden analysiert. Hinsichtlich des Bekanntheitsgrades und der Personalwerbungsmaßnahmen sollen mithilfe einer Umfrage bezüglich der Ausbildungsmöglichkeiten Handlungsempfehlungen zu den bereits bestehenden Methoden gegeben werden. Diese Erhebung ist als Indiz für das Ergebnis aller in Frage kommender Schulabsolventen zu verstehen. Demgemäß besteht kein Anspruch auf Repräsentativität der Befragung für

Hello You!

Join our mailing list